Gibt es eine Kostform für jedes Alter und für jeden Menschen?

Naturvölker leben und ernähren sich ausschließlich von dem Angebot der Natur.
Das ist das Ergebnis unserer menschlichen Evolution.
Biologisch sollte das bei uns in den technologisch modernen (zivilisierten) Ländern auch so sein.
Aber gerade durch unseren Fortschritt haben wir uns neue Kostformen geschaffen und damit auch eine Vielzahl ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten.

Jede Abweichung von einer natürlichen Kostform ist mit Mangelerscheinungen verbunden.
Bei einer Diät wird aus „bestimmten“ Gründen bewusst auf Inhaltsstoffe verzichtet. Warum eigentlich?

 

Ist es so kompliziert selbst für genussvolles Essen zu sorgen, wie im Urwald Nahrung zu finden? Ja und Nein.
Gesundheit ist ein Informationsproblem. Deshalb hat Dr. Max Otto Bruker die GGB Lahnstein als wirtschaftlich unabhängiges Zentrum für Gesundheit und ganzheitliche Lebensweise vor 40 Jahren gegründet. Mit Erfolg haben über 5500 ärztlich geprüfte Gesundheitsberater dort ihren Abschluss gemacht. Wir beraten Sie also gern über Ursachen und wissenschaftliche Zusammenhänge.
Die Schlussfolgerungen können Sie dann selbst frei entscheiden.
Für ein Baby hat die Natur im ersten Jahr die ideale Kostform (. . .?) gefunden.
Später müssen wir selbst darauf achten wie weit wir uns von den Angeboten der Natur entfernen.
Das ist unabhängig von den neuesten „Errungenschaften“ der Nahrungsmittelindustrie und deren Werbung.

Entscheiden Sie selbst über Verzicht oder Gewinn, zugunsten einer echten Vorsorge.
Das spart Zeit beim Arzt und Kosten für Medikamente.

             

                     

                          

                            

                                      

                                                

Sind Sie:
    vertrauensvoller, sorgloser Verbraucher?
                     ökologisch, bewusster Konsument?
                                                tierlieber Vegetarier?
                                                       konsequenter Veganer?
                                                                                Fleischliebhaber (Paleo)?
oder sind Sie schon vitalstoffreicher Vollwertköstler ?

   

Wir verfügen über ein enormes wissenschaftliches Potenzial und können es nicht als Erfahrung vereinheitlichen.
Wir lassen uns in Gruppen aufteilen und sind dann auch noch stolz darauf einer Gruppe zuzugehören.
Natürlich hat Jeder seine persönlichen Vorlieben und Geschmäcker, aber muss das immer im Interesse eines Lebensmittelkonzernes sein?
Zu welcher Kostform würden Sie Ihre Essgewohnheiten zuordnen?

Ich habe mit über 50 Jahren, hoffentlich noch rechtzeitig für meine Gesundheit, eine Kostform die vitalstoffreiche Vollwertkost gefunden, die mir logisch erscheint. Vergleichen Sie selbst mit anderen Kostformen was Ihnen, gesund oder bereits erkrankt sinnvoll erscheint. Diese Mühe muss Mann (Frau) sich schon machen. Viel Erfolg!

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.